30.07.2017 – In Grötzingen war der Bär los – Fassanstich der besonderen Art

Aichtal-Grötzingen (red) – Pünktlich zum Start des Grötzinger Städtlesfests kehrte der Sommer zurück und bescherte den Organisatoren und Gästen warme Temperaturen. Die Besucher erlebten ein vielseitiges Festwochenende mit einem spannenden Programm. Mit dem Glockengeläut der Evangelischen Stadtkirche in Grötzingen wurden die Besucher aus Nah und Fern in die Gassen gerufen. Der Spielmannszug hatte sich bereits auf der Bühne im Stadtkern versammelt und begrüßte die vielen Gäste musikalisch. Schirmherr und Bürgermeister Lorenz Kruß freute sich, nebst Delegationen aus Ungarn und Frankreich auch Ehrengäste aus der Politikbühne zu begrüßen. Nils Schmid, Bundestagskandidat im Wahlkreis Nürtingen und Bundestagsmitglied Matthias Gastel gaben sich in Grötzingen die Ehre. Lorenz Kruß zeigte seine Fremdsprachenkenntnisse und begrüße die Gäste aus Ungarn und Frankreich in der jeweiligen Landessprache – und lieferte die Übersetzung während seiner Ansprache frei Haus. Beim traditionellen Fassanstich nützte ihm jedoch die sprachliche Perfektion wenig. Denn: Das Bierfass zeigte sich sehr widerspenstig. Bei jedem Schlag mit dem Hammer floss zwar Bier – nur leider zuerst nicht aus dem Zapfhahn, sondern aus dem Druckausgleichsventil. Nach mehreren Schlägen war es dann geschafft, und die ersten Humpen konnten mit Gerstensaft befüllt werden. Der weithin hörbare Böllerschuss eröffnete schließlich das Städtlesfest und die Besucher konnten wahlweise über den Krämermarkt spazieren oder in der Dorfmitte bleiben und der Musikalischen Darbietung des Musikvereins Neuenhaus zuhören. Viele flanierten durch die Gassen und stöberten bei den vielseitigen Ständen nach Brauchbarem und Nützlichem. Die Kinder zog es in die Spielecke und zum Schminktisch. Farbig maskiert ging es dann auf die weitere Entdeckungsreise am Städtlesfest.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.