09.11.2020 – 15-jähriger übersieht Zug und wird erfasst

Schorndorf-Haubersbronn (pol) – Am Montagnachmittag ereignete sich in Haubersbronn gegen 14.30 Uhr ein schwerer Bahnunfall. Ein 15-jähriger Jugendlicher wurde dabei schwer verletzt. Nach vorliegenden Erkenntnissen wollte dieser in der Straße An der Wieslauf die Gleise an einem unbeschrankten Bahnübergang queren. Dabei wurde er von einem in Richtung Oberndorf fahrenden Zug erfasst. Der Jugendliche wurde an der Unfallstelle notärztlich versorgt und anschließend mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.