19.05.2020 – Chemische Reaktion führt zu Feuerwehreinsatz

Remshalden-Grunbach (pol) – Eine chemische Reaktion verursachte am Dienstagnachmittag in einer Firma in der Bahnhofstraße einen größeren Polizei- und Feuerwehreinsatz. Kurz nach 15:30 Uhr wurden die Rettungskräfte über einen angeblichen Brand in der Firma informiert. Die Feuerwehr kam mit acht Fahrzeugen und 40 Einsatzkräften vor Ort. Dort stellte sich letztlich heraus, dass es entgegen der ersten Vermutungen im Firmengebäude nicht brannte, sondern es aufgrund einer chemischen Reaktion zu einer starken Rauchentwicklung kam. Nach bisherigem Kenntnisstand wurde niemand verletzt und es entstand lediglich geringer Sachschaden in Höhe von rund 300 Euro.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.