21.12.2020 – Bewohnerin eines Einfamilienhauses bei Brand ums Leben gekommen

Winnenden (pol) – Aus bislang ungeklärter Ursache brach im Obergeschoss eines Wohnhauses in der Bachstraße am Montagabend ein Feuer aus. Ein 73-jähriger Mann konnte sich noch selbstständig retten, für die 69 Jahre alte Bewohnerin des Hauses kam hingegen jede Hilfe zu spät. Die Feuerwehr kam mit einem Großaufgebot vor Ort, konnte die Frau aber nicht mehr lebend aus den Flammen retten. Am Haus entstand hoher Sachschaden, dieser dürfte ersten Schätzungen zufolge im sechsstelligen Bereich liegen. Die Löscharbeiten sind derzeit (Stand 18:45 Uhr) noch im Gange, weshalb es zu entsprechenden Verkehrsbehinderungen im näheren Umfeld kommt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.