24.08.2019 – Brandstiftungsserie in Winnenden


Winnenden (pol) – Am Samstag, gegen 23.22 Uhr, bemerkte ein Gast der Gaststätte „Schöne Aussicht“ in Bürg, einen Brand an einem 20 x 10 Meter großen Lagerschuppen auf dem gewann Untere Platte. Die sofort verständigte Feuerwehr, die mit 6 Löschfahrzeugen und 32 Mann in den Einsatz ging, konnte jedoch nicht mehr verhindern, dass der Schuppen aus Wellblech, in dem ein Landwirt seine Strohballen gelagert hatte, fast vollständig zerstört wurde. Auch der Rettungsdienst war mit 5 Fahrzeugen und 18 Mann im Einsatz. Die Polizei Winnenden geht derzeit dem Verdacht einer Brandstiftung nach, da eine Selbstentzündung fast vollständig auszuschließen ist. Der entstandene Sachschaden wird derzeit auf ca. 13000 Euro geschätzt. Die Polizei Winnenden bittet Zeugen sich unter Tel. 07195/694-0 zu melden.
Winnenden – Birkmannsweiler (pol) – Unbekannte legten am frühen Sonntagmorgen einen Brand an einem abgestellten Citroen Berlingo in der Hofkammerstraße in Winnenden. Zwei Passanten, die auf den Brand aufmerksam wurden, wollte diesen löschen, was ihnen aber nicht mehr gelang. Die hinzugerufene Feuerwehr konnte das Ausbrennen des Fahrzeugs nicht mehr verhindern. Es entstand ein Schaden von ca. 24000 Euro. Der Polizei Winnenden liegen gesicherte Erkenntnisse vor, dass der Brand vorsätzlich gelegt wurde und bittet Zeugen sich unter Tel. 07195/694-0 zu melden

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.