31.03.2021 – Zwei Unfälle hintereinander auf der B29

Weinstadt (pol) – Von Bundesstraße abgekommen und überschlagen

Eine 18-Jährige fuhr am Mittwoch gegen 17:15 Uhr mit ihrem Mitsubishi die B29 in Fahrtrichtung Aalen entlang. Zwischen den Anschlussstellen Weinstadt-Endersbach und Remshalden-West kam sie hierbei zunächst nach links ins Bankett und anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab, wo sich ihr Pkw auf einem Feld mehrfach überschlug. Die Fahranfängerin wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Ihr Pkw wurde abgeschleppt, der Sachschaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro. Zudem wurde der Skoda eines entgegenkommenden 22-Jährigen durch den aufgewirbelten Schmutz beschädigt, der Sachschaden wird auf 2000 Euro geschätzt.

Remshalden (pol) – Mitfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Eine Schwerverletzte und rund 20.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Mittwoch gegen 17:15 Uhr auf der B29. Ein 34-Jähriger fuhr mit seinem Mercedes die Bundesstraße in Richtung Aalen entlang. Kurz vor der Anschlussstelle Grunbach wollte er vom linken auf den rechten Fahrstreifen wechseln und übersah hierbei den rechts neben ihm fahrenden Mercedes eines 74-Jährigen. Anschließend lenkte der 34-Jährige gegen und prallte gegen die Mittelleitplanke. Die 72 Jahre alte Beifahrerin des 74-Jährigen erlitt beim Unfall schwere Verletzungen, sie wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.